Diese Webseite ist dem Geheimen Oberbaurat und Architekturprofessor Karl Christian Hofmann gewidmet, der 30 Jahre an der Technischen Hochschule in Darmstadt lehrte. Im Rahmen einer Seminararbeit am Fachbereich Architektur, Fachgebiet Geschichte und Theorie der Architektur, der Technischen Universität Darmstadt entstand diese Zusammenstellung über Leben und Werk Hofmanns. Sein Lebenswerk ist jedoch so umfangreich und vielfältig, dass hier nur Schwerpunkte gezeigt werden können.

Zwei Orte, die jeweils für etliche Jahre Hofmanns Lebensmittelpunkt bilden, sind die Grundlage der Arbeit: Worms und Darmstadt.
In Worms prägt Hofmann als Hospital-, Stadt- und Dombaumeister von 1885 bis 1897 mit seinem Nibelungenstil ein Stadtbild, das auch heute noch an vielen Stellen lebendig ist und die Identität der Wormser Bürger bestimmt. In Darmstadt sind es weniger seine Bauten als seine Lehrtätigkeit als ordentlicher Professor der Baukunst an der Technischen Hochschule von 1897 bis 1927 sowie seine Mitgliedschaft in Ausschüssen und Gremien der Regierung des Großherzogs Ernst Ludwig, die ihn unvergessen machen.

Daher sind beide Teile der Website, Spurensuche und Zeitstrahl, jeweils in einen Wormser und einen Darmstädter Bereich gegliedert.
Die Spurensuche ermöglicht es, auf den Stadtkarten von Darmstadt und Worms in die Fußstapfen Hofmanns zu treten und seine Einflüsse auf das jeweilige Stadtbild nachzuvollziehen.
Der Zeitstrahl ordnet nähere Informationen wie Baubeschreibungen und Bilder zu Hofmanns Leben und Werk chronologisch.

Karl Hofmann Karl Hofmann